Restaurant Broløkke herregård

Restaurant

Köstliches Essen in einzigartiger Guts-Atmosphäre

Die regionale Küche genießen

Im Restaurant von Broløkke auf den Geschmack von Langeland kommen

Das Restaurant verwendet hauptsächlich lokale Zutaten von Langeland, die wir mit Zutaten von Fünen, den dänischen Südseeinseln und anderen Inseln der Umgebung ergänzen. Einige schmackhafte Spezialitäten kommen auch aus unseren Nachbarländern. Zum Beispiel Trüffel aus Gotland oder Jakobsmuscheln aus Norwegen. Gewürzt wird alles mit einer Mischung aus unseren eigenen Kräutern aus dem Küchengarten und erlesenen Gewürzen aus der weiten Welt.

Kurzum: Wir legen Wert auf beste Qualität, Zutaten und Hersteller aus der Region sowie auf gediegene Handwerkskunst.

Herzlich willkommen!


Öffnungszeiten des Restaurants:

Dienstag – Sonntag: 18.00 – 22.00 Uhr
Die Küche schließt um 22.00 Uhr:

Öffnungszeiten in der Hochsaison
Vom 26. Juni bis einschließlich 6. August ist das Restaurant an allen Tagen der Woche geöffnet.


Jeden Tag ein neues Menü

Basierend auf der Saison und den frischen Zutaten Langelands stellt der Küchenchef jeden Tag ein neues Menü zusammen.

Das macht Ihr Erlebnis einzigartig.

Die Küche von Broløkke berücksichtigt alle Arten von Allergenen und spezielle Diäten. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen


5-Gänge-Menü bestehend aus:

Vorspeise
Zwischengericht
Hauptgericht
Käse
Dessert

3 Gänge 495,- DKK
Weinmenü 495,- DKK

5 Gänge 685,- DKK
Weinmenü 685,- DKK

7 Gänge 830,- DKK
Weinmenü 685,- DKK
Die beiden zusätzlichen Gänge bestehen aus:
Snacks & Sekt und Kaffee & Petit Fours

Die Weinkarte finden Sie hier

Zukauf

Snacks & Sekt
125,- DKK

Kaviar, White Sturgeon 30 g
450,- DKK

Gebratene Foie Gras de canard zum Hauptgericht
125,- DKK

Regionale Produkte bilden die Grundlage

Unserem Restaurant dient die Extravaganz des Guts als Ausgangspunkt. Dies spiegelt sich in dem kompromisslosen Ansatz wider, mit dem wir Zutaten auswählen und zusammenstellen. Unsere gastronomische Philosophie baut auf der klassischen französischen Küche auf und findet ihre Komposition im Einklang mit dem neuen nordischen Ansatz. Sie basiert auf der Beschaffung saisonaler lokaler Zutaten und der Nutzung der uns umgebenden Natur.

Unser Chefkoch, Richard Kaldal, sagt dazu


“Die Küche ist vom Handwerk durchdrungen. Wir kochen Säfte, stellen Marmeladen her, backen Brot, zerlegen Wild für Hausmacherwurst, pökeln, bereiten Brühen zu, und das alles sowohl wirtschaftlich als auch klimatechnisch so nachhaltig wie möglich.”

Richard Kaldal

Besuchen Sie Kostaldens Bistro


Von Freitag bis Sonntag können Sie das Mittag- oder Abendessen in Kostaldens Bistro oder auf der Terrasse bei gleichzeitig schöner Aussicht genießen.

Galleri